Das Modelabel IndiaFling gibt es seit August 2013 nicht mehr. Schön war's und ich sage danke!

 

Der Weg zum eigenen Modelabel war steinig. Als ich mit der Arbeit an IndiaFling anfing, gab es gerade mal eine Handvoll Anbieter, die faire und ökologische Kleidung im Programm hatten. Schon ein Jahr später sprießten viele tolle Labels aus dem Boden, die den Markt aus der Ökonische holten. Heute, über zehn Jahre später im Jahr 2018, gehört es schon fast zum guten Ton, faire und ökologische Kleidung zu tragen. Darüber freue ich mich sehr, wenngleich ich nicht mehr Teil dieses Weges bin.

Auch wenn ich IndiaFling mit einem weinenden Auge aufgegeben habe, so bin ich doch dankbar, mehr oder weniger als Einzelkämpferin nicht mehr mit Lieferverzögerungen, Qualitätsproblemen und einer nie enden wollenden Flut an Arbeit kämpfen zu müssen. 

Seit 2014 bin ich als freiberufliche Übersetzerin für das Europäische Parlament und als Projektleiterin im Veranstaltungsbereich tätig. Für einige Zeit hat es mich als Einkäuferin sogar zurück zum Fairen Handel verschlagen. Und so bin ich heute manchmal abends auch mit der Arbeit fertig. 

Ich möchte all meinen Kunden aus den wahnsinnig bereichernden IndiaFling-Jahren danken. Und auch den vielen tollen Menschen, die ich auf meiner Reise kennenlernen durfte und die mich teilweise bis heute begleiten! 

Wer mit mir Kontakt aufnehmen möchte, kann dies gerne unter info@stefanie-praml.de tun. Ich freue mich über alle Nachrichten! 

Herzliche Grüße 
Eure